Westparkstra├če 32, 47803 Krefeld +49 152 5585 6981

ETREL G6 EV Ladestationen

Die G6 AC-Ladestation für Elektrofahrzeuge kann zwei Stellplätze mit je 22 kW versorgen. Es wurde mit einem Fokus auf Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit, maximale Sicherheit der Endbenutzer und praktische Installation und Wartung konzipiert - optimiert für die Lieferung Ihres Ladedienstes.

MODULARE ARCHITEKTUR FÜR EINFACHES UPGRADE

Mit einem mehrsprachigen LCD-Display, das EV-Benutzer durch den Ladevorgang führt, einem einfach zu bedienenden RFID-Kartenleser, integrierten intelligenten Energiezählern für jede Steckdose, einem GPRS-Kommunikationsgerät und allen üblichen Sicherheitsausrüstungen umfasst die Station alle grundlegenden Funktionen. Hardware, die für die zukunftssichere Unterstützung der kontrollierten EV-Aufladung benötigt wird. Remote-Firmware-Updates stellen die fortlaufende Kompatibilität mit allen auf dem Markt befindlichen Fahrzeugen sicher.

OPTIMIERT, UM DIE INSTALLATIONS- UND WARTUNGSKOSTEN ZU REDUZIEREN

Kompakte Abmessungen ermöglichen die Installation in der Nähe des Parkplatzes. Mehrere Stationen am selben Ort können in einem Cluster verbunden werden, wo nur einer als Kommunikationsschnittstelle zum Steuersystem fungieren muss. Keine Schrauben oder Drähte sind sichtbar oder zugänglich, ohne das verriegelte Gehäuse mit einem speziellen Einpunkt-Verriegelungsmechanismus zu öffnen.PLUG & PLAY BACK

BÜROANSCHLUSS

Wenn Sie eine wirklich vollständige Lösung wünschen, bieten Etrel Ladegeräte eine Plug & Play-Verbindung zu Ihrem Ocean Cloud Management System. Dies gibt Ihnen eine einzigartige Möglichkeit, Ihr Geschäft zu starten, sobald Ihre Ladegeräte installiert sind und ohne weitere Anstrengungen und Kosten. Ladestationen von Etrel können auch über OCPP-Kommunikationsprotokolle mit anderen Steuerungssystemen verbunden werden.
In Verbindung mit einem zentralen Managementsystem können Etrel G5-Ladestationen eine Vielzahl fortschrittlicher Funktionalitäten unterstützen. Dazu gehören die Identifizierung und Autorisierung von Endbenutzern, Buchungen, Zahlungen, die Übermittlung von Abrechnungs- und Abrechnungsaufzeichnungen, die Überwachung des Betriebs der Ladestation und ihrer Komponenten, Remote-Firmware-Updates und das Befolgen von Energieverwaltungsbefehlen.

SPEZIFIKATIONEN

Das Ladegerät entspricht der internationalen Norm IEC 61851-1, in der die Aufladung von elektrisch geladenem Elektrofahrzeug (Teil 1, Teil 21 und Teil 23) definiert ist und das Aufladen im Modus 3 unterstützt wird.
Siehe die Tabelle unten für Details